Aktives Waldmonitoring 

  • Bestandsaufnahme- und Inventarisierung

  • Luftbilderstellung inkl. Auswertung mit Grenzbestimmungen
  • Schädlingskontrolle und -aufnahme
  • Verbisskontrolle und -aufnahme
  • Risikomanagement des aktuellen Baumbestandes, ggf. Konzeption zur Neukultivierung

Waldkalamitäten Analyse & Beseitigung

  • Baumbegutachtung hinsichtlich des Schädlingsbefalls
  • Luftbilderstellung mit UAV (Drohne) hinsichtlich der Baumwipfelbeschaffenheit
  • Auswertung der Luftbilder und Konzeptionierung der Gegenmaßnahmen zur Schädlingsbeseitigung
  • Überwachung der Ausbreitung bzw. Wirksamkeit der eingeleiteten Maßnahmen
  • Unter Einsatz gängiger Praxismethoden werden die befallenen Bäume oder Waldbereiche entsprechend bearbeitet (Holzeinschlag und Holzverbringung, Einsatz von zugelassenen Pflanzenschutzmitteln – nur im äußersten Fall)

Sturmschäden Analyse & Beseitigung

  • Aufnahme der Schäden im Auftrag des Waldeigentümers für mögliche Entschädigungsanträge
  • Erstellen von Schadeninventarlisten mit monetärer Bewertung gem. aktueller Holzmarktentwicklungen
  • Motormanuelle Aufarbeitung von Sturmschäden 

Problembaumfällung

  • Fällung von Schwerholz (Größe und Umfang)
  • Bäume in schwierigen Lagen (Hanglagen, Rückhänger, Vorhänger usw.)

Einzelbaumentnahme

  • Motormanuelle Einzelentnahme unter Beachtung der geringsten Bestandbeschädigungen

Aufforstung, Jungbestandspflege und Durchforstung 

  • „Erziehung des Waldes“
  • Pflanzung neuer Baumsorten
  • Astungen (Formschnitt & Wertastung)
  • Erstellung von Rückegassen durch gezielte Baumentnahme
  • Baumqualifizierung sowie Bestimmung der Z-Bäume